Kunsthaus NRW Kornelimünster

PDF

Museum/Ausstellung
Kunsthaus NRW in der barocken Klosterresidenz Kornelimünster

Liebhaber der modernen Kunst kommen hier voll auf ihre Kosten. 1721 ließ Fürstabt Graf Hyacinth Alfons von Suys das ehemalige Kloster zu einem Barockschloss umbauen. Heute gehört es dem Land NRW und beherbergt das Kunsthaus NRW mit einer Sammlung von Kunstwerken vom rheinischen Expressionismus bis in die Gegenwart. In der Sammlung sind Werke von berühmten Künstlern wie Christian Rohlfs, Ernst Wilhelm Nay, Günther Uecker, Gerhard Richter, Joseph Beuys zu sehen. Eine Dauerausstellung informiert über die Geschichte der Reichsabtei Kornelimünster. Die Klosteratmosphäre macht die hiesige Ausstellung zu einem einzigartigen Kunsterlebnis.

Auf Wunsch können Gruppenführungen zu unterschiedlichen Themenschwerpunkten vereinbart werden.
E-Mail: info@kunsthaus.nrw
Sprachen: DE, EN, FR, NL, Kosten: 60 € pro Gruppe
Führungen können auch außerhalb der Öffnungszeiten mit einem Zuschlag von 15 € vereinbart werden.



Gut zu wissen

Öffnungszeiten

Ruhetage: Montag, Dienstag, Mittwoch

Allgemeine Informationen

  • Parkplätze vorhanden

Eignung

  • für Gruppen

  • für Individualgäste

  • für Kinder (jedes Alter)

  • für Schulklassen

  • Schlechtwetterangebot

Zahlungsmöglichkeiten

Eintritt frei

Anreise & Parken

PKW:
A44 Ausfahrt „Aachen Brand“, Richtung Brand/Kornelimünster, vier Kilometer geradeaus bis Kornelimünster-Ortskern. Parkmöglichkeiten befinden sich auf dem Vorhof des Klosters.
ÖPNV:
Busse fahren ab der Haltestelle Elisenbrunnen oder Bushof bis nach Kornelimünster. Vom Bahnhof Aachen Rothe Erde erreichen Sie das Kunsthaus mit der Linie 66 in Richtung Monschau, Ausstieg Aachen Napoleonsberg.

Social Media

Autor:in

aachen tourist service e.v.

Organisation

aachen tourist service e.v.

In der Nähe

Kunsthaus NRW Kornelimünster

Abteigarten 6
52076 Aachen - Kornelimünster

+49 2408 6492

info@kunsthaus.nrw

Website

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.